Mi, 22. November 2017

Bis zu 2,5 Jahre Haft

07.10.2011 09:47

Grapscher von NÖ: Rache an 4 Frauen aus Liebeskummer

Das Motiv des Serien-Grapschers aus der Wiener Neustädter Au ist offenbar Liebeskummer. Seine Freundin hat ihn sitzen gelassen, da ließ der 16-jährige mutmaßliche Täter seine Frust an vier Frauen aus. Dass ihn dieser Herzschmerz womöglich direkt ins Gefängnis befördert, hat der Bursche dabei wohl nicht bedacht. Dem Jugendlichen drohen bis zu zweieinhalb Jahre Haft.

"Angezeigt wird der Jugendliche wegen sexueller Nötigung in zwei Fällen und sexueller Belästigung in zwei anderen Fällen", erklärt Ermittler Michael Heyderer. Immerhin zweieinhalb Jahre Haft drohen dem jungen Mann somit.

Vor allem die erste Attacke könnte juristisch schwere Folgen haben. Wie berichtet, soll der 16-Jährige von seinem Motorrad aus eine Frau niedergestoßen und sich lüstern auf die auf dem Boden liegende Joggerin geworfen haben. Nach der Sex-Attacke flüchtete der Angreifer. Das Opfer ist selbst einen Monat nach dem Angriff noch dermaßen traumatisiert, dass es in psychiatrischer Behandlung therapiert wird.

Aus Frust auf Frauenjagd
Und das Motiv versetzt alle in ratloses Staunen: Die Freundin des späteren Grapsch-Phantoms dürfte den Jugendlichen in den Wind geschossen haben. Für diesen Korb wollte sich der mutmaßliche Grapscher dann offenbar an den Frauen rächen. Der Frust bei dem Heranwachsenden dürfte so groß gewesen sein, dass er auf seinem Motorrad auf Frauenjagd ging. Ein beherzter Polizist außer Dienst konnte den jungen Sex-Attentäter schließlich aus dem Verkehr ziehen – ihm war dessen Maschine aufgefallen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden