So, 18. Februar 2018

Geister entdeckt

26.04.2005 16:50

NASA-Rover findet auf dem Mars "Staubteufel"

Es klingt wie eine erfundene Figur aus dem Betthupferl „Die Maus am Mars“, aber den NASA-Wissenschaftlern ist es völlig ernst: Sie haben auf dem roten Planeten geisterhafte Erscheinungen entdeckt und „Staubteufel“ getauft.

Auf dem Mars gibt es zwar kein Leben, Winde sorgen jedoch für geisterhafte Bewegungen. Der Mars-Rover „Spirit“ hat bei der Erforschung des „Gusev-Kraters“ spektakuläre Aufnahmen gemacht.

Winde wirbeln den Staub hoch, der dann wie ein kleines Gespenst vor der Kameralinse tanzt.  Die Mini-Wirbelstürme entstehen durch die Aufheizung der Oberfläche durch Sonnenbestrahlung. Aus den Aufzeichnungen über die kleinen Teufel wird die NASA einen Wetterbericht über die Stürme auf dem Mars erstellen. Damit künftige Marsmissionen nicht mehr von starken Staubstürmen beeinträchtigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden