Sa, 25. November 2017

„Pea“ mit Duhamel?

03.10.2011 10:41

Babygerüchte um „Black Eyed Peas“-Sängerin Fergie

US-Sängerin Fergie lächelt am Samstag geheimnisvoll am Flughafen von Los Angeles, verraten will sie aber nichts. Gerüchten zufolge erwartet die "Black Eyed Peas"-Sängerin ihr erstes Kind. Das übergroße Jeans-Hemd soll die ersten Schwangerschaftsrundungen wohl verdecken, bis sie es bekannt gibt.

Seit ihrer Hochzeit mit den "Transformers"-Star Josh Duhamel 2009 kursieren in regelmäßigen Abständen Gerüchte um Nachwuchs. Zuletzt im Februar. Bisher hat es nicht gestimmt.

Doch sieht man sich die Sängerin jetzt an, könnte da tatsächlich ein "Erbslein" unterwegs sein. Die 36-Jährige und ihr Mann sollen sich schon lange Kinder wünschen. Besonders der Schauspieler hatte immer davon geschwärmt, dass er es nicht erwarten könne, Vater zu werden.

"Ich weiß nicht warum - vielleicht wegen meiner Mutter oder meinem Vater -, aber ich liebe Kinder schon immer über alles", sagte der 38-Jährige im Vorjahr und erklärte, dass Fergie einmal eine großartige Mutter sein werde.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden