Mo, 20. November 2017

Bald neue Osbourne

30.09.2011 10:52

Jack Osbourne hat sich mit seiner Freundin verlobt

Die Osbournes bekommen ein neues Familienmitglied: Sohn Jack wird heiraten. Der 25-jährige Regisseur hat sich mit der Schauspielerin Lisa Stelly verlobt.

Wie "USWeekly" berichtet, will der Sohn von Ozzy Osbourne mit Stelly bereits sehr bald vor den Traualtar treten, obwohl die beiden erst seit wenigen Monaten ein Paar sind. Doch die Beziehung soll ausgesprochen gut laufen: "Jack hat einen tollen Einfluss auf sie", so ein Vertrauter der brünetten Schauspielerin. "In der Beziehung gibt es kein Drama. Sie ist stabiler als je zu vor."

Jack Osbourne wurde durch die Familien-Reality-Serie "The Osbournes" Anfang des Jahrtausends weltberühmt. Seither wurde es im Gegensatz zu seiner Schwester Kelly eher still um ihn. Er arbeitet inzwischen verstärkt hinter der Kamera. 2010 führte er Regie bei dem Musik-Video zu "Life Won't Wait" seines Vaters Ozzy Osbourne. Außerdem hat er einen Dokumentarfilm mit dem Titel "God Bless Ozzy Osbourne" über seinen berühmten Vater gedreht. Darin schildert er das Leben des Rockers aus der Sicht des Sohnes.

Kelly Osbourne ist weiterhin im TV präsent und arbeitet unter anderem als Mode-Kritikerin beim Kabelsender "E!Entertainment" in der Show "Fashion Police".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden