Di, 22. Mai 2018

8 Delikte gestanden

27.09.2011 11:22

Polizei schnappt Halskettenräuber-Trio in Wien

Die Polizei hat in Wien drei mutmaßliche Serienhalskettenräuber überführt. Geschnappt wurde das Trio bereits Mitte September. Insgesamt acht Raubüberfälle haben die drei Männer bereits gestanden. Das Trio könnte weitere Überfälle verübt haben.

Am 14. September hatten die Männer einer betagten Frau die Goldkette vom Hals gerissen. Diese kam bei dem Raub zu Sturz und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Kurz nach dieser Tat legten sich Ermittler in der Nähe des Tatorts auf die Lauer - und sie hatten Glück. Eineinhalb Stunden später nahmen sie das Trio fest.

Die Männer hatten die gestohlene Goldhalskette zuvor bei einem Juwelier in der Mariahilfer Straße verkauft. Die Dreiergruppe zeigte sich zum Raub an der betagten Frau und zu sieben gleich gelagerten Fällen geständig. Das Trio könnte laut Polizei für weitere Raubüberfälle infrage kommen.

Geschädigte oder Zeugen werden deshalb ersucht, sich an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310-33800 (Journaldienst) zu wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden