Do, 23. November 2017

„Daisy Duck Affleck“

26.09.2011 13:59

Schwangere Garner wünscht sich noch ein kleines Mädchen

Zwei kleine Töchter hat das Hollywoodpaar Jennifer Garner und Ben Affleck bereits. Doch damit nicht genug: Die schwangere Schauspielerin verriet jetzt in Ellen DeGeneres' TV-Show, dass es ihr am liebsten wäre, wenn auch Kind Nummer drei wieder ein Mädchen werden würde. Grund dafür ist sei ihre eigene Kindheit.

Jennifer Garner ist ganz und gar auf Rosa eingestellt. Das plauderte sie jetzt in der "Ellen DeGeneres Show" aus. Denn nach den Töchtern Violet und Seraphina wünsche sie sich auch bei Baby Nummer drei wieder ein Mädchen. "Alle sagen: 'Oh, wir hoffen, dass es ein Junge wird.' Dabei wären drei Mädels doch super", erzählte Garner der TV-Talkerin. Und räumte im Handumdrehen ein: "Aber wir würden uns natürlich in beiden Fällen freuen."

Dennoch: Ein Drei-Mäderl-Haus wäre für Garner eine wundervolle Sache. Immerhin weiß die Schauspielerin, wovon sie spricht. Denn auch ihre Kindheit hat sie ausschließlich unter Mädchen verbracht. "Ich bin selbst mit zwei Schwestern aufgewachsen und es war großartig", so Garner weiter. "Es wäre so seltsam, einen Buben zu bekommen. Aber auch cool und anders. Für Ben wäre das lustig – er mag Baseball und all diesen Kram."

Nur den beiden Töchtern sei das Geschlecht des Geschwisterchens egal. Ganz andere Dinge würden die beiden momentan beschäftigen. "Sie wünschen sich nur, dass wir das Baby so nennen, wie sie wollen: Ralphie, Frankie, Minnie Mouse oder Daisy Duck", lachte die 39-Jährige. Ob dieser Wunsch wohl in Erfüllung gehen wird? Denn ganz ernst nehmen kann Garner die Namensvorschläge ihrer Kleinen nicht. "Daisy Duck Affleck – das sehe ich noch nicht wirklich kommen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden