Sa, 26. Mai 2018

Vier Spiele, vier Siege

23.09.2011 13:07

Aufsteiger Betis Sevilla mischt die Primera Division auf

Aufsteiger Betis Sevilla steht sensationell an der Tabellenspitze der spanischen Liga. Die Mannschaft feierte am Donnerstagabend gegen Real Saragossa einen 4:3-Heimsieg und liegt mit der makellosen Bilanz von vier Siegen in vier Spielen auf Platz eins. Erst hinter Valencia und Malaga folgt Titelverteidiger FC Barcelona auf Platz vier, Real Madrid muss sich vorerst mit Rang sieben begnügen.

Betis übernahm nicht zuletzt dank Roque Santa Cruz die Führung. Der Angreifer aus Paraguay, der auf Leihbasis von Manchester City bei den Andalusiern spielt, erzielte zwei Tore. Betis musste nach einer 4:1-Führung aber noch um den Sieg zittern, auch weil Torhüter Casto 22 Minuten vor Schluss wegen einer Notbremse die Rote Karte sah. Am Wochenende gastiert Betis beim Tabellen-Vorletzten Getafe.

Barca und Real lecken Wunden
Die Großklubs Barcelona und Real Madrid sind dagegen nicht nach Wunsch gestartet und haben am Mittwoch jeweils Punkte gelassen. Dort wie da wird eine schnelle Verbesserung gefordert. "Wir können die Zeichen nicht ignorieren. Die Dynamik ist nicht gut und wir müssen das so schnell wie möglich ändern", erklärte Mittelfeldspieler Xabi Alonso, der mit Real die seit drei Jahren währende Vorherrschaft von Barca beenden will.

Real empfängt Rayo Vallecano, Barcelona bekommt es zu Hause mit Atletico Madrid zu tun. Atletico hat zuletzt zwei 4:0-Siege gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden