Di, 21. November 2017

„Total Recall“

23.09.2011 11:38

Schwarzenegger schreibt an seiner Autobiografie

Zu wenig zu erzählen gibt es bestimmt nicht: Arnold Schwarzenegger geht unter die Schreiber und plant eine Autobiografie, wie das US-Promiportal People.com berichtet. Das Werk soll unter dem Titel "Total Recall. My Unbelievably True Life Story" erscheinen.

"Total Recall" ("Totale Erinnerung") im Titel von Schwarzeneggers Autobiografie bezieht sich auf einen Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1990, in dem der ehemalige Gouverneur von Kalifornien die Hauptrolle übernahm. Neben seiner Kindheit in der Steiermark und seiner Karriere als Bodybuilder will der Filmstar und Politiker auch die Trennung von Noch-Ehefrau Maria Shriver in dem Buch behandeln.

Im Jänner war die Amtszeit Schwarzeneggers als kalifornischer Gouverneur zu Ende gegangen. "Er wollte während seiner Zeit als Gouverneur keine Autobiografie schreiben", so ein Sprecher. "Aber er schreibt bereits seit mehr als einem Jahr Notizen und arbeitet an dem Buch." Schwarzenegger will sich laut "People" in Drehpausen am Filmset von "The Expendables 2" der Autobiografie widmen.

Eine weitere Pause nutzt der frühere Action-Star auch für einen Besuch in seinem Geburtsort. Am 7. Oktober wird er "sein" Museum in seinem Geburtsort in Thal bei Graz besuchen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden