Di, 17. Oktober 2017

Frischer Wind

23.09.2011 11:21

Nokia ernennt neuen Technik-Chef mit Sitz in den USA

Nokia hat einen neuen Technik-Chef - und dieser wird nicht in Finnland, sondern in Kalifornien arbeiten. Der neue Chief Technology Officer Henry Tirri leitete bisher das Nokia-Entwicklungszentrum. Sein Vorgänger Richard Green, seit Mai 2010 im Amt, habe Nokia verlassen, teilte der weltgrößte Handyhersteller am Donnerstag mit.

Den Technik-Chef in Kalifornien anzusiedeln, hat Signalwirkung: Nokia wurde zuletzt immer häufiger vorgeworfen, den Anschluss an die Entwicklung der Smartphone- und Internet-Welt verloren zu haben. Tirri (Bild) ist nun nah dran den Entwicklungen des Silicon Valley, wo auch Apple und Google zu Hause sind. Der langjährige Weltmarktführer Nokia hat die Spitzenposition im Smartphone-Markt verloren. Die Wende sollen ab Mitte 2012 neue Mobiltelefone mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 7 bringen.

"In einem Jahr werden Sie unsere Strategie in voller Pracht erleben", hatte Nokia-Chef Stephen Elop erst vor wenigen Tagen angekündigt. "Ich kann versprechen, dass Sie Erfindungen und Neuerungen sehen werden, von denen Sie jetzt noch gar nichts ahnen." Strategische Umstellungen brauchten eben "immer ihre Zeit", räumte Elop ein. Ein erstes Gerät mit der Microsoft-Plattform soll noch gegen Ende des Jahres erscheinen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).