Di, 22. Mai 2018

"Brauche eine Pause"

22.09.2011 10:07

Burn-out: Schalke-Coach Ralf Rangnick tritt zurück

"Mein derzeitiger Energielevel reicht nicht aus, um erfolgreich zu sein und insbesondere die Mannschaft und den Verein in ihrer sportlichen Entwicklung voranzubringen." Mit diesen Worten begründete Schalke-Coach Ralf Rangnick, vom Burn-out geplagt, am Donnerstag seinen völlig überraschenden Rücktritt. Rangnick hatte erst im März als Nachfolger von Felix Magath das Amt bei den Schalkern, dem Klub des Österreichers Christian Fuchs, übernommen.

"Nach langer und reiflicher Überlegung bin ich zum Entschluss gekommen, dass ich eine Pause brauche. Die Entscheidung so zu treffen, ist mir unheimlich schwer gefallen", erklärte Rangnick auf der Vereinshomepage. Rangnick werde sich bis auf weiteres komplett aus dem Fußballgeschäft zurückziehen, berichtete der Klub, "um die notwendig gewordene Auszeit bestmöglich zu nutzen".

Heldt: "Gesundheit hat Vorrang"
"Die Entscheidung von Rangnick verdient höchste Achtung. Wir sind ebenso der Auffassung, dass die Gesundheit in jedem Fall Vorrang vor allen beruflichen Zielen und Herausforderungen haben sollte", erklärte Schalkes Manager Horst Heldt.

Beim Heimspiel gegen den SC Freiburg am kommenden Samstag wird Seppo Eichkorn als Interimstrainer fungieren. Die Suche nach einem Nachfolger von Rangnick läuft bereits. "Wir müssen die beste Lösung finden und nicht die schnellste", erklärte Aufsichtsratschef Clemens Tönnies am Donnerstag dem Internetportal "Sport1".

Fuchs: "Es tut mir sehr leid um ihn"
Österreichs Teamspieler Fuchs meinte zum Abgang seines Chefs: "Ich respektiere den couragierten Schritt von Ralf Rangnick, die Gesundheit ist das Wichtigste überhaupt. Mir persönlich tut es dennoch sehr leid um ihn, in meinen Augen ist er eine große Persönlichkeit. Sportlich gesehen gehört ein Trainerwechsel leider zum Geschäft. Gegen Freiburg müssen wieder drei Punkte her."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Carballes Baena wartet
Jetzt LIVE: Thiems erster Auftritt in Lyon
Tennis
Fußball-Bundesliga
Altach trennt sich von Trainer Klaus Schmidt
Fußball National
„Bin Problem geworden“
Buffon pfeift auf Abschiedsspiel der „Azzurri“
Fußball International
Was für ein Blackout!
Torhüter vergisst die Regeln und kassiert Treffer
Video Fußball
Bekennt sich zum ÖFB
Barnes könnte schon gegen Schweden debütieren!
Fußball National
Welle der Entrüstung
Kiew lässt Gazprom-Logos vor CL-Finale entfernen!
Fußball International
Geschäftsführer Sport
Schmadtke soll Wolfsburg in die Erfolgsspur führen
Fußball International
Wegen Top-Talent
Mega-Zoff: Liverpool sagt Test gegen Gladbach ab!
Fußball International
Beispiellose Geste
Perus WM-Gegner setzen sich für Guerrero ein!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden