Sa, 16. Dezember 2017

Kein Tanztalent?

21.09.2011 11:38

Elisabetta Canalis blamiert sich bei US-"Dancing Stars"

Der erste Auftritt von George Clooneys italienischer Ex-Freundin Elisabetta Canalis bei der US-Version unserer "Dancing Stars" ist gründlich danebengegangen.

Die 33-Jährige konnte trotz Showgirl-Vergangenheit im Italo-TV die "Dancing with the Stars"-Jury nicht überzeugen. Sie bekam ganz wenige Punkte und muss sich jetzt nicht nur die Häme der Medien, sondern auch noch wohlmeinende Ratschläge ihrer Nachfolgerin im Bett von Clooney gefallen lassen.

Stacey Keibler, die neue Frau an der Seite des Hollywoodstars, hatte vor fünf Jahren ebenfalls an der Tanzshow teilgenommen und damals den guten dritten Platz belegt. Sie richtete Canalis nach deren Auftritt aus: "Sie muss sich entspannen und mehr Spaß dabei haben."

Und das alles wegen eines gerade einmal eine Minute und dreißig Sekunden dauernden Getänzels im freizügigen Outfit. In einem von Fans auf YouTube geposteten Mittschnitt des Tanzdebakels sieht man Canalis zuerst in einem Bett, dem sie schläfrig entsteigt. Dann holt sie ihren Tanzpartner unter der Decke hervor. Es folgt ein Tango, mit dem sie George Clooney wohl niemals erobert hätte. Für sie und ihren Tanzpartner Valentin Chmerkovskiy gab's dann auch nur 15 von möglichen 30 Punkten.

Zum Glück gab es aber jemanden, der mieser war: NBA-Spieler Ron Artest bekam für seinen Cha-Cha-Cha noch einen Punkt weniger und rettete Canalis damit in die nächste Runde.

An der Tanzshow nehmen auch Chers Sohn Chaz Bono, der früher eine Frau war, sowie Rob Kardashian, der kleine Bruder von Kim, teil.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden