Di, 17. Oktober 2017

Mini zur Modeschau

20.09.2011 11:57

Zupf-Alarm: Trägt Pippa hier etwa nichts „drunter“?

Ist da doch etwas dran an Prinz Harrys Spitzname für Pippa Middleton? Immerhin löste der damit nach der royalen Hochzeit im April wilde Unten-nackt-Gerüchte um die kleine Schwester von Herzogin Catherine aus. Und die zupfte am Montag während auf der Londoner Fashion Week unentwegt an ihrem superkurzen Kleidchen herum. Hatte sie etwa Angst, dass die Fotografen etwas zu sehen bekommen könnten, das eigentlich ihrem Freund vorbehalten ist?

Kurze Kleidchen können verdammt sexy sein. Aber auch verdammt unpraktisch. Das musste Pippa Middleton jetzt während der Fashion Week in London feststellen. Denn obwohl die 28-Jährige bekennende Mini-Liebhaberin ist, hatte sie in der ersten Reihe der Show von Temperley ihre liebe Not mit dem knappen, cremefarben und schwarz gemusterten Kleidchen.

Oder ist da doch etwas dran am von Prinz Harry verliehenen Spitznamen? Der taufte die Schwägerin seines Bruders nämlich nach dessen Hochzeit "Commando" und löste damit Spekulationen aus, Pippa habe während ihres zauberhaften Auftritts als Brautjungfer einfach auf einen Slip verzichtet. "To go commando" ist nämlich ein englischer Ausdruck für den Umstand, keine Unterwäsche zu tragen.

Was auch immer Pippa aber an diesem Tag "drunter" anhatte, blieb dank ihrer geschickten Vertuschung aber dann doch verborgen …

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden