Mo, 28. Mai 2018

Primera Division

19.09.2011 03:23

Real Madrid verliert gegen Levante auswärts 0:1

Der bisher makellose spanische Rekordmeister Real Madrid hat am Sonntag gegen UD Levante eine unerwartete 0:1-Auswärtsniederlage bezogen und damit die Rückkehr an die Tabellenspitze verpasst. Das Goldtor für den Außenseiter erzielte Arouna Kone in der 68. Minute, nachdem Real-Defensivspieler Sami Khedira kurz vor der Pause Gelb-Rot gesehen hatte.

Die Madrilenen hatten ohne den am Knöchel angeschlagenen Superstar Cristiano Ronaldo begonnen, der zur Pause eingewechselte Portugiese vermochte die Schmach aber auch nicht mehr abzuwenden.

8:0-Kantersieg von Barcelona
Der FC Barcelona hat sich am Samstag den Frust über den verpatzten Start in die Champions League von der Seele geschossen. Vier Tage nach dem mageren 2:2 gegen den AC Milan (Bericht in der Infobox) fertigte der spanische Meister in der Liga CA Osasuna mit 8:0 ab.Weltfußballer Lionel Messi (5., 41., 79.; im Bild rechts), Cesc Fabregas (13.; links), David Villa (34., 76.), Roversio mit einem Eigentor (40.) und Xavi (57.) trafen gegen den völlig überforderten Gegner.

Mit ihrem höchsten Pflichtspielsieg im Camp Nou seit 15 Jahren brachten die Katalanen alle Skeptiker zum Schweigen, die den spanischen Meister und Champions-League-Sieger in einer Krise gesehen hatten. Messi und Co. waren zuletzt in San Sebastian und in der Champions League gegen den AC Milan jeweils über ein 2:2 nicht hinausgekommen. Manche Kommentatoren sahen bereits das Ende der großen Erfolgs-Ära heraufziehen.

Für Osasunas Trainer Jose Luis Mendilibar war diese Schwarzmalerei ein Mitgrund für das Debakel gegen die Kicker von Josep Guardiola. "Wir haben ihren Ärger darüber zu spüren bekommen, dass ihnen eine Krise angedichtet worden ist. Dabei haben sie nur zweimal 2:2 gespielt, und das in Matches, die sie komplett dominierten", sagte der Coach. Guardiola hat das Krisengerede nach eigenen Angaben nicht gestört. "Ich habe meine Spieler immer verteidigt, denn sie haben mir nie einen Grund gegeben, über sie verärgert zu sein", betonte der Coach.

Valencia schlägt Schlusslicht Gijon
Zuvor hatte Roberto Soldado Valencia an die Tabellenspitze der Primera Division geschossen. Der Torjäger erzielte beim 1:0-Auswärtserfolg gegen das punktlose Schlusslicht Sporting Gijon in der 30. Minute den einzigen Treffer und führt die Torschützenliste mit fünf Toren aus drei Spielen an.

Die Ergebnisse der Runde:
Sonntag
Getafe - Rayo Vallecano 0:1
Real Saragossa - Espanyol Barcelona 2:1
Atletico Madrid - Racing Santander 4:0
Levante - Real Madrid 1:0
Athletic Bilbao - Betis Sevilla 2:3
Samstag
Sporting Gijon – Valencia 0:1
Granada – Villarreal 1:0
Real Mallorca - Malaga 0:1
FC Barcelona - CA Osasuna 8:0
FC Sevilla - Real Sociedad 1:0

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden