Sa, 18. November 2017

3. Hochzeit mit 70

08.09.2011 09:33

Verliebter Neil Diamond gibt seine Verlobung bekannt

Der amerikanische Sänger und Songschreiber Neil Diamond will zum dritten Mal heiraten. Seine Verlobung gab der 70-Jährige höchstpersönlich auf Twitter bekannt.

Der Sänger von Schmuse-Hits wie "Sweet Caroline" und "Song Sung Blue" twitterte am Mittwoch: "Katie & ich haben uns gerade verlobt/ und ich hoffe, ihr wünscht uns alles Gute." Die "gute Nachricht" schicke er aus dem sonnigen Los Angeles. Zugleich bekannte Diamond, er sei "lovestruck" (verliebt) und stellte ein Foto seiner Freundin dazu.

Die Produzentin Katie NcNeil ist Diamonds Managerin. Vor zwei Jahren arbeitete sie als ausführende Produzentin an der Dokumentation "Neil Diamond: Hot August Night NYC" mit.

Der Sänger war in den 60er-Jahren mit seiner Jugendliebe Jayne Posner verheiratet. Das Paar hat zwei Töchter, die Ehe wurde 1969 geschieden. Wenig später heiratete er seine Produktionsassistentin Marcia Murphey. Die Ehe, aus der zwei Söhne hervorgingen, hielt 26 Jahre.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden