Do, 24. Mai 2018

Tobender verhaftet

03.09.2011 16:41

Steirer zog sich aus und wollte nackt Polizeiauto klauen

Eher ungewöhnlich hat ein randalierender Weststeirer auf das Eintreffen der Polizei am Freitagabend reagiert: Der Mann zog sich vor den Beamten splitternackt aus und sprang in den Streifenwagen. Die Polizisten konnten ihn gerade noch am Wegfahren hindern. Der Alkoholisierte tobte daraufhin weiter und konnte nur mit Mühe überwältigt werden.

Der 43-jährige Weststeirer war in einem Lokal in Deutschlandsberg, wo er die Gäste anpöbelte und einen Mann mit einem Schlüssel leicht verletzte, teilte die Polizei mit. Der Lokalbesitzer rief daraufhin die Exekutive.

Als die Beamten eintrafen, zog sich der Betrunkene komplett aus und rannte zum Einsatzfahrzeug. Es gelang ihm, sich hinter das Steuer zu setzen, doch am Wegfahren wurde er von den völlig überraschten Polizisten dann doch gehindert.

Als die Beamten den Mann festnehmen wollten, tobte er weiter. Er wurde schließlich überwältigt und in die Landesnervenklinik Siegmund Freud gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden