Fr, 24. November 2017

Bye, bye Kinderzimmer

15.09.2011 12:06

Meeris sind bei Erwachsenen schwer in Mode

Lange galten Meerschweinchen als typische Bewohner von Kinderzimmern, inzwischen sind sie durchaus salonfähig. Immer mehr Erwachsene, vor allem auch junge Singles, werden Fans der kleinen Nager. Kein Wunder: Meerschweinchen sind tagaktive, muntere und geduldige Tiere, die sich gern streicheln lassen und sich über verschiedene Quiektöne und Gurren auch mit ihrem Menschen unterhalten.

Gibt man in eine der vielen Internetsuchmaschinen den Begriff "Meerschweinchenforum" ein, dann ist das Ergebnis verblüffend: 65.900 Einträge, die sich um die kleinen Nager drehen, existieren im World Wide Web, davon unzählige Foren, in denen sich die Meerifans miteinander austauschen - Tendenz steigend.

Dabei gibt es ganz unterschiedliche Gründe, ein solches Forum aufzusuchen: Die einen brauchen dringend Rat zu einem Problem mit ihrem Hausgenossen, andere wollen sich einfach nur über ihr Hobby austauschen und wieder andere finden über ein solches Meerschweinchenforum tatsächlich einen Freund oder sogar Partner fürs Leben. Das Besondere daran: Tatsächlich ist ein großer Teil der Forumsmitglieder im World Wide Web schon lange aus den Kinderschuhen rausgewachsen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).