Do, 23. November 2017

Wir stellen vor

19.09.2011 12:51

Siamesen - Anhänglich und pflegeleicht

Die Siamkatze, auch kurz Siamese genannt, ist den meisten Katzenfreunden ein Begriff. Früher sehr populär, ist diese alte Rasse heute weniger stark verbreitet. Ihre Halter schwärmen vom anhänglichen Wesen der Siamkatzen. krone.at stellt euch die hübschen Vierbeiner genauer vor.

Regina Kurz aus Walchsee in Tirol züchtet unter dem Namen "Cattery of Seeta`s Best" Siamesen und schwärmt von "ihrer" Katzenrasse.

krone.at: Wie sind Sie auf die Rasse gekommen?
Regina Kurz: Von einer sehr guten Freundin haben wir 2002 unseren ersten Siamkater erhalten, selber züchte ich seit 2004 und bin Mitglied bei dem österreichischen Verband, dem ÖVEK.

krone.at:
Welche charakterlichen Eigenschaften haben Siamesen?

Kurz: Alle Siam sind sehr auf den Menschen bezogene Katzen, am liebsten sind diese Katzen dort, wo ihr Mensch ist. Oft erinnern Siamesen eher an einen Hund als an eine Katze. Sie verfolgen ihren Menschen auf Schritt und Tritt, was zum einen an ihrer unglaublichen Neugier liegt, zum anderen an ihrer extremen Menschenbezogenheit. Man kann mit einer Siamesin auch verreisen, solange sie die Nähe zu ihrem Menschen haben, die Siamkatze bindet sich sehr stark an ihren Zweibeiner.

krone.at: Welche Besitzer wünschen Sie sich für Ihren Katzennachwuchs?
Kurz: Bevor man sich eine Siamkatze anschafft, sollte man sich im Klaren darüber sein, dass man sich einen sehr neugierigen, anhänglichen und bis ins hohe Alter sehr verspielten Gefährten anschafft, der durchaus 15-20 Jahre alt werden kann. Siam sind auch ideale Katzen für Familien mit Kindern.

krone.at: Welche körperlichen Merkmale zeichnen die Siamesen aus?
Kurz: Der ideale Siamtyp ist elegant, schlank und lang und sehr geschmeidig, jedoch muskulös. Der Kopf ist keilförmig, also dreieckig. Die Ohren sind gross und die Nase ist lang und gerade. Das Fell ist kurz, fein, dicht, seidig, glänzend und am Körper anliegend. Die Augen sind blau, je intensiver desto besser. Siamkatzen sind sogenannte Maskenkatzen, obwohl es jetzt bereits sehr viele Farben und Kreuzungen gibt.

Mehr Informationen zur Siamesen-Zucht von Frau Kurz findest du auf ihrer Homepage www.siam.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).