Do, 23. November 2017

Mehr Internet am TV

01.09.2011 15:36

Philips, Sharp, LG und Loewe bilden „Smart TV“-Allianz

Der größte europäische Unterhaltungselektronik-Hersteller Philips hat eine "Smart TV"-Allianz mit seinen asiatischen Konkurrenten Sharp und LG sowie dem deutschen TV-Produzenten Loewe gebildet. Die vier Unternehmen hätten sich auf eine gemeinsame Programmierumgebung für Fernseher mit Internetanschluss geeinigt, um die Erstellung von Online-Diensten auf dem TV zu erleichtern, so Philips-TV-Manager Robert Smits auf der IFA in Berlin.

Die Verbindung von Fernsehen und Internet ist einer der größten Trends der heurigen Internationalen Funkausstellung (siehe Infobox). Auf einem "Smart TV" kann nicht nur das laufende Fernsehprogramm empfangen werden - auch Inhalte aus dem Internet wie YouTube-Filme oder Mediatheken der verschiedenen Sender können abgespielt werden.

Weiters lassen sich mit einem Smart TV Musik, Fotos und Videos von einem Tablet Computer, Smartphone oder Notebook streamen und TV-Sendungen auf einer externen Festplatte aufzeichnen.

Hilfe für Entwickler soll App-Schub bringen
Die vier Kooperationspartner setzen nun nach Angaben von Philips auf "offene Standards wie HTML5, CE-HTML und HbbTV" und werden als ersten Schritt ein gemeinsames Software Development Kit (SDK) vorstellen. Diese Programmierumgebung soll die Entwicklung von Anwendungen für Smart TVs effizienter machen.

"Derzeit müssen Entwickler viel Zeit und Aufwand darauf verwenden, ihre Applikation auf verschiedenen TV-Plattformen zu testen", sagte Smits. Werde dies vereinfacht, hätten Entwickler künftig mehr Zeit für neue Angebote wie Online-Videotheken, Mediatheken, Musik-Services, Spiele, Social-Network-Dienste und Infotainment-Angebote.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden