Do, 24. Mai 2018

Florianis im Einsatz

01.09.2011 09:33

K: Überflutete Keller und Muren nach heftigen Unwettern

Heftige Gewitter haben am Mittwochabend in Mittelkärnten zu Überschwemmungen und Vermurungen geführt. Hunderte Feuerwehrleute waren im Raum Althofen, Friesach und im Metnitztal stundenlang im Einsatz. Die Höhe des Sachschadens stand vorerst nicht fest. Am Ossiacher See gab es im Zuge des starken Regens eine Frontalkollision wegen Aquaplanings mit drei Verletzten.

Überschwemmungen und Vermurungen gab es auf der Metnitztal-Straße und auf zahlreichen Gemeindestraßen im Raum Metnitz. In Althofen wurden Dutzende Keller überflutet, im Rehabilitationszentrum sowie bei einem Supermarkt musste die Feuerwehr ausrücken, weil aufgrund von Wassereinbrüchen Decken einzustürzen drohten.

Entwurzelte Bäume blockierten Straßen und Kanaldeckel flogen aus ihren Halterungen, die Feuerwehrleute waren bis nach 22 Uhr im Einsatz.

Aquaplaning auf regennasser Straße
In Friesach im Bezirk St. Veit/Glan brach im Dachstuhl eines Einfamilienhauses nach einem Blitzschlag ein Brand aus, der rasch gelöscht wurde. In Steindorf am Ossiacher See im Bezirk Feldkirchen geriet ein 21-Jähriger mit seinem Wagen auf der regennassen Straße wegen Aquaplanings ins Schleudern und krachte frontal gegen das Auto eines 40-jährigen St. Veiters. Dessen 45 Jahre alte Frau wurde dabei schwer verletzt, die beiden Lenker erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden