Fr, 20. Oktober 2017

"Hat gut kombiniert"

30.08.2011 09:20

Salzburg: Mutige Verkäuferin trickst Pkw-Einbrecher aus

Dank der aufmerksamen Verkäuferin Jasna Petrovic (Bild) hat die Polizei in der Nacht auf Montag in der Stadt Salzburg einen Pkw-Einbruch rasch aufgeklärt. Denn anstatt dass ein betrunkener Flachgauer (31) mit einer gestohlenen Kreditkarte in der Shell-Tankstelle an der Innsbrucker Hauptstraße Bier kaufen konnte, klickten für ihn die Handschellen.

Gegen 1 Uhr früh betrat der Mann die Tankstelle, holte vier Bier und wollte diese bei Jasna Petrovic bezahlen. "Er meinte gleich, er hoffe, dass die Kreditkarte funktioniere, es gäbe öfters Probleme damit", schilderte Petrovic der "Krone". Da die Karte gesperrt war, ließ sich die Verkäuferin einen Ausweis zeigen, um die Unterschriften zu vergleichen. Der Flachgauer zeigte ihr anschließend einen Reisepass. "Es war eindeutig ein fremder Ausweis. Ich kenne den Mann von dem Foto sogar vom Sehen", so die Frau. Sofort war ihr klar: Die Kreditkarte ist gestohlen.

"Er fuhr so langsam, dass ich zu Fuß schneller war"
Als der Kunde bemerkte, dass sie die Polizei rief, flüchtete er mit seinem Rad. "Ich dachte mir, der ist so betrunken, den kann ich leicht aufhalten", sagte die mutige Verkäuferin und fügte hinzu: "Er fuhr so langsam, dass ich zu Fuß schneller war. Ich hielt ihn fest, bis die Polizei kam."

Die Beamten fanden schließlich weitere gestohlene Gegenstände bei dem Mann. Sie stammten von einem Pkw-Einbruch in der Elisabeth-Vorstadt Salzburgs. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. "Wir sind froh, dass es Leute gibt, die genau hinschauen. Die Verkäuferin hat gut kombiniert", lobte Polizeisprecher Anton Schentz. Für Jasna Petrovic gab es dafür die "Goldene Krone".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).