Di, 21. November 2017

Soll Leben haben

29.08.2011 16:45

Samuel Koch trennt sich aus Liebe von seiner Freundin

Auch wenn die Genesung von "Wetten, dass..?"-Kandidat Samuel Koch Fortschritte macht, weiß er, dass er seiner Freundin aufgrund seiner Lähmung nie ein normales Leben bieten kann. Deshalb habe der 23-Jährige jetzt den Entschluss gefasst, sich von ihr zu trennen, wie er im Interview mit der "Bild"-Zeitung erzählte.

Seine Freundin saß am 4. Dezember 2010 bei der ZDF-Show "Wetten, dass..?" im Publikum und musste mit ansehen, wie ihr Freund bei dem Sprung über ein Auto schwer verletzt wurde. Und obwohl es mit ihr "vor allem in letzter Zeit sehr schön" gewesen sei, so berichtet Koch der Zeitung, solle sie an seinem Leid nicht weiter teilhaben. Er wünsche sich für sie ein besseres Leben. Und das könne er ihr einfach nicht mehr erfüllen, sei er sich bewusst. "Sie soll einen Freund haben, der neben ihr einschläft und aufwacht, mit ihr ins Kino, tanzen und einkaufen geht. Das kann ich ihr nicht bieten."

Dabei mache er mittlerweile Fortschritte in der Genesung, so Koch weiter. "Seit drei Wochen lassen meine Schmerzen nach", erzählt er. Davor habe er Morphium nehmen müssen, um die Schmerzen im Nacken und im Kopf ertragen zu können.

Inzwischen könne er auch einen Arm bis zur Waagerechten heben, allerdings spüre er Unterarme und Hände nicht, berichtet er. Dennoch gehe es ihm oft nicht schnell genug. "Wenn ich heute Bewegungsdrang spüre, kriege ich die Krise. Das ist eine ganz eklige, malträtierende Situation, eine innere Unruhe, die ich kaum besiegen kann."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden