Mi, 22. November 2017

Aufgemotzt

29.08.2011 13:44

Galaxy S II erhält mehr Speed und größeres Display

Mehr Geschwindigkeit und einen größeren Bildschirm dürfen sich Käufer von der verbesserten Version des Android-Smartphones Galaxy S II erwarten, die Samsung am Sonntag präsentiert hat. Auch der Tablet-PC Galaxy Tab 8.9 erfährt ein Upgrade.

Beide Geräte werden künftig als LTE-Ausgaben erhältlich sein, wodurch bis zu 100 MB Download- und bis zu 50 MB Upload-Kapatzität pro Sekunde möglich sein soll. Damit ist LTE etwa fünfmal schneller als HSDPA+. Wer sich ein solches Gerät zulegen möchte, sollte allerdings darauf achten, ob und in welchen Gebieten sein Netzanbieter den Standard überhaupt unterstützt, noch ist die Abdeckung stark ausbaufähig.

Die weiteren Neuerungen des Galaxy S II werden vermutlich mehr Kunden von Beginn an überzeugen: Der AMOLED-Plus-Touchscreen ist von 4,3 auf 4,5 Zoll angewachsen, der Dual-Core-Prozessor arbeitet nun mit 1,5 statt wie bisher 1,2 Gigahertz.

Wie viel die Geräte in neuer Form kosten und wann sie erscheinen werden, ist noch nicht bekannt - Samsung will das Galaxy S II LTE Anfang September auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden