Sa, 26. Mai 2018

Heldenhafter Star

29.08.2011 13:11

Brad Pitt rettet während Dreh Statistin das Leben

Brad Pitt ist ganz offensichtlich nicht nur im Film ein Held: Der Schauspieler rettete bei den Dreharbeiten zu seinem neuen Film "World War Z" jetzt einer Statistin, die während einer Massenszene zu Fall kam, das Leben.

Im Zuge der Dreharbeiten zu "World War Z" weilt Brad Pitt momentan im schottischen Glasgow. Dort wurde dieser Tage auch eine Szene gedreht, in der rund 700 Komparsen sich schreiend auf die Flucht vor Zombies begeben und eine Massenpanik vortäuschen sollten. Als eine Frau zu Fall kam und von den restlichen Statisten niedergetrampelt zu werden drohte, erwies sich der Hollywoodstar als Retter in der Not.

Pitt habe die Frau gepackt und ihr wieder auf die Beine geholfen, heißt es. "Ich glaube, sie konnte es gar nicht fassen, als Brad ihr half, wieder aufzustehen", berichtete ein Augenzeuge der "Scottish Sun". "Brad hatte keine Zeit, mit ihr zu sprechen, weil es mitten im Dreh war. Aber sie sagte hinterher, wie dankbar sie ihm ist, auch wenn sie ein aufgeschürftes Knie hat."

Wenn Brad Pitt mal nicht zum heldenhaften Retter wird, genießt er mit Angelina Jolie und den sechs Kindern die schöne schottische Landschaft. Die Familie wohnt dort in den nächsten Wochen in einer Villa aus dem 16. Jahrhundert. Schon die Anreise war alles andere als "normal": Denn um die Großfamilie auch standesgemäß nach Glasgow zu bringen, mietete der Schauspieler erst vor Kurzem einen ganzen Zug.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden