Fr, 24. November 2017

Sängerin überrascht

29.08.2011 08:25

Schwanger vor dem 30er: Beyonce zeigt stolz Babybauch

Beyonce Knowles ist schwanger. Die 29 Jahre alte Sängerin präsentierte bei den MTV Video Music Awards am späten Sonntagabend in Los Angeles ihre deutlich gerundeten Formen.

Zuerst tanzte sie bei der Show noch minutenlang, dann zeigte sie stolz ihren Babybauch: Lachend streichelte sie über ihre schon deutlich zu sehende Rundung und zwinkerte vielsagend (siehe Video oben).

Mit der Schwangerschaft hat sich Beyonce einen (Geburtstags-)Wunsch erfüllt: Sie hatte in der Vergangenheit des Öfteren gesagt, sie wolle schwanger werden, bevor sie 30 sei - am 4. September feiert sie diesen runden Geburtstag. Diesmal allerdings wohl mit Mineralwasser statt mit Champagner.

Knowles ist seit drei Jahren mit dem Rapper Jay-Z verheiratet, der sich offensichtlich ebenso auf den Nachwuchs freut wie seine Liebste. Die Kamera fing den 41-jährigen Rapper ein, wie er mit Kollege Kanye West freudestrahlend über das Ereignis plauderte.

Und eine weitere Überraschung gab es bei der Gala: Britney Spears meldet sich auch beruflich in den Schlagzeilen zurück: Sie holte sich bei den MTV-Awards den Preis für das beste Popvideo. Mehr zur Show findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden