Mi, 22. November 2017

VIP-Hochzeiten

27.08.2011 20:09

Italien „in Weiß“ - Ecclestone und Coppola sagten Ja

Zwei VIP-Hochzeiten mit vielen Stargästen aus der ganzen Welt haben am Samstag Italien in ihren Bann gezogen. Die US-Regisseurin Sofia Coppola (Bild links) kehrte für ihre zweite Hochzeit an den Ort zurück, aus dem ihr Urgroßvater einst nach Amerika emigriert war. Petra Ecclestone (rechts), die Tochter von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone, wählte ebenfalls "Bella Italia", um das Jawort zu sagen.

Die 40-jährige Regisseurin Coppola heiratete am Samstag in dem Dorf Bernalda im süditalienischen Basilikata ihren Lebensgefährten Thomas Mars, Sänger der französischen Indie-Band "Phoenix", von dem sie zwei Kinder hat. Zu den Stargästen der Hochzeit zählten der Regisseur George Lucas und Nicolas Cage. Zu der Hochzeitsfeier waren 70 Personen eingeladen.

Die Trauung der New Yorker Regisseurin ("Somewhere", "Lost in Translation") fand im Palazzo Margherita statt. Die Braut trug ein Kleid des tunesischen Modeschöpfers Azzedine Alaia. Nach der Trauung wurde bei der Hochzeitsfeier ein reiches Menü mit süditalienischen Spezialitäten serviert. Paparazzi und auf Stars spezialisierte Journalisten waren schon seit Tagen in Aufruhr, um über die Hochzeit mit ihren Gästen zu berichten

Ecclestone-Hochzeit in mittelalterlichem Schloss
Die 23-jährige Ecclestone heiratete am Samstag in einem mittelalterlichen Schloss in Bracciano, 30 Kilometer nördlich von Rom, den britischen Unternehmer James Stunt, mit dem sie seit viereinhalb Jahren liiert ist. Zu den Stargästen der Hochzeit zählten Sänger Eric Clapton, das Partygirl Paris Hilton, Sarah Ferguson und ihre Tochter Beatrice, der Ex-Formel-1-Manager Flavio Briatore und die US-Band Black Eyed Peas. Nach Bracciano wurde Petra Ecclestone in einer weißen Limousine gefahren, am Steuer saß der ehemalige französische Formel-1-Pilot Jean Alesi.

Höchste Sicherheitsvorkehrungen wurden ergriffen. Die Feier soll Indiskretionen zufolge 1,5 Millionen Euro gekostet haben. Vor drei Monaten hatte der 80-jährige Ecclestone für seine Tochter eine große Verlobungsparty in London organisiert, bei der Pop-Star Rihanna aufgetreten war.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden