Do, 24. Mai 2018

papstwunsch.de

13.04.2005 12:53

Papstwunsch im Internet posten

Wenige Tage vor Beginn der Papstwahl mischt sich die katholische Jugend mit einer Internet-Kampagne in die Diskussion ein. Jugendliche können im Netz einen Fragebogen ausfüllen und damit ihre Wünsche an das künftige Kirchenoberhaupt formulieren.

Die Aktion, die am Mittwoch gestartet wurde, trage den Namen "Papstwunsch". Ziel sei es, der katholischen Jugendbewegung eine Stimme zu verleihen.

Auf der Internetseite www.papstwunsch.de können Jugendliche ihr Anforderungsprofil für den künftigen Papst formulieren. Der Nachfolger des gestorbenen Johannes Paul II. müsse innerhalb der Kirche Reformen und eine Demokratisierung anstoßen.

Dazu gehöre unter anderem die Gleichberechtigung der Frauen sowie die Abschaffung oder Öffnung des Zölibats.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden