Fr, 15. Dezember 2017

Peinliche Enthüllung

26.08.2011 16:38

Snowdon: "George Clooney badet mit Kumpels - nackt!"

George Clooney schart immer die hübschesten Frauen um sich, dennoch halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass der Hollywood-Beau in Wahrheit ein Faible für das eigene Geschlecht hege. Bisher trat der Schauspieler diesen Spekulationen immer mit Humor entgegen. Doch jetzt heizt eine, die es genau wissen müsste, die Gerüchteküche wieder ordentlich an: Clooneys Ex Lisa Snowdon verriet im Radio, dass der Star am liebsten mit seinen Freunden badet – nackt, versteht sich!

Was machen George Clooney und seine Kumpel wohl so in der Freizeit? Bier trinken? Vielleicht. Aber noch viel lieber: "Die springen alle zusammen in den Whirlpool", plauderte seine Exfreundin Lisa Snowdon jetzt während ihrer Frühstücksradioshow aus. Und setzte nach: "Nackt natürlich." Ihrem Kollegen im Studio blieb da vor Staunen der Mund offen.

"Dir ist klar, dass das gerade on air geht?", fragte er fassungslos. Als der 39-Jährigen bewusst wurde, welche Geheimnisse sie gerade via Radio verbreitet hatte, war sie sichtlich geschockt. "Weißt du, wie das ist, wenn man am liebsten im Erdboden versinken möchte?" Denn Snowdon, die von 2000 bis 2005 mit George Clooney liiert war, will nicht bemerkt haben, dass die Sendung bereits lief.

Clooney und die Frauen, Clooney und die Männer: Es ähnelt einer unendlichen Geschichte. Hartnäckig halten sich Gerüchte in den Medien, dass all die attraktiven Freundinnen des Frauenschwarms nur Tarnung seien, während er in Wahrheit Männer bevorzugen würde. Deshalb gerät auch immer wieder der langjährige Stylist des 50-Jährigen ins Gespräch: Nicht nur um dessen Aussehen soll dieser sich voller Hingabe kümmern.

Und auch in Italien, wo Clooney in seiner Villa am Comer See gerne Zeit verbringt, wurde vor Kurzem kolportiert: "Er steht auf Armani-Models, aber nicht auf die weiblichen." Dank Lisa Snowdons öffentlichem Fauxpas ist die Frage um George Clooneys sexuelle Ausrichtung somit um eine Anekdote reicher.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden