Do, 19. Oktober 2017

"Halt die Fresse!"

25.08.2011 10:39

Zickenterror auf der „Alm“: Gina-Lisa geht auf Tessa los

Die Idylle auf der Pro7-"Alm" ist nun endgültig vorbei! Die karge Unterkunft und das dürftige Essen zollen ihren Tribut: Gina-Lisa Lohfink tickt vollkommen aus, schreit und tobt vor Wut. Vor allem auf ihre Modelkollegin Tessa Bergmeier hat sie es abgesehen. Steht der "Alm" ein Zickenkrieg ins Haus?

Die Nerven der Almbewohner liegen blank: Schon am Dienstag hatte Modelagent Rolf Scheider die Nase gestrichen voll. Denn obwohl Tessa die "Muhprüfung" erfolgreich bestanden hatte, gab's für die Kollegen lediglich Kopfpolster, aber nichts zu essen. Rolf zog nicht nur die Konsequenzen, sondern kurzerhand auch aus. Mit Gina-Lisa und Thomas "Der Checker" Karaoglan im Schlepptau stapfte er ins Tal, um sich im Hotel von den Strapazen am Berg zu erholen.

Am nächsten Tag jedoch kehrten die drei Abtrünnigen reumütig auf die "Alm" zurück. Doch dort wurden sie von den Zurückgebliebenen alles andere als herzlich begrüßt. Von Verrat war die Rede, denn immerhin mussten sie die Arbeit für die Luxusurlauber miterledigen. Gina-Lisa fühlte sich daraufhin angegriffen, ging in Abwehrhaltung und schrie: "Glaubt ihr, uns ging es gut? Was meint ihr, wie es uns ging?"

Tessa indes versuchte ihre Modelkollegin verzweifelt zu beruhigen, doch die Blondine ließ sie nicht zu Wort kommen, wurde immer lauter und fuchtelte wie wild mit den Händen vor ihrem Gesicht herum. Vorerst zeigte sich Tessa von Gina-Lisas Attitüden wenig beeindruckt und redete weiter auf sie ein. Da platzte Gina-Lisa endgültig der Kragen. "Halt die Fresse! Tessa, halt die Fresse!", brüllte sie die 22-Jährige an und ging schließlich auf sie los.

Geht der Zickenterror weiter? Spätestens am Abend werden wir mehr wissen. Gina-Lisa wurde indes bereits von den Zuschauern bestraft: Sie muss nämlich zur nächsten "Muhprobe" antreten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).