Sa, 25. November 2017

„Klepto-Kitty“

31.08.2011 12:43

Diebische Katze „Dusty“ wurde zum Medienstar

Hunderte Gegenstände hat Kater "Dusty", wohnhaft in Kalifornien, aus seiner Nachbarschaft gestohlen und damit für Aufregung unter den Bewohnern gesorgt. Seine nächtlichen Diebestouren brachten dem Tier nicht nur den Spitznamen "Klepto-Kitty" ein, sondern machten auch die Medien auf ihn und seine kriminelle Leidenschaft aufmerksam. Mittlerweile ist die Samtpfote ein international gefragter Fernseh- und Radiostar und grüßt sogar seine Fans in Österreich via krone.at/haustiere.

Mehr als 600 gestohlene Gegenstände lagern im Zuhause von Zahnärztin Jean Chu, darunter Handtücher, Frisbeescheiben und Unterwäsche. Jede Nacht dreht ihr Kater Dusty seine Runden in der Nachbarschaft und kehrt mit Diebesgut zurück. krone.at berichtete bereits über den "Klepto-Kater".

Seine Beutezüge erregten schließlich die Aufmerksamkeit der amerikanischen Medien. Von der Tiersendung "Animal Planet" wurde der kleptomanische Kater mit einer Infrarotkamera beobachtet, wie er ein Diebesgut nach dem anderen zu seinem Zuhause schleppte. Die Samtpfote müht sich auf dem Video mit einem Handtuch, einem Schwamm, einem Handschuh und schließlich sogar einem BH ab.

Seitdem hagelt es Fanpost und Fernsehauftritte, auch Talkmaster David Letterman ließ Dusty zu seiner Show nach New York einfliegen. Die "Klepto-Katze" wurde in Radiostationen auf der ganzen Welt eingeladen, sogar in Australien wollte man mehr über Dusty erfahren. Seine Besitzerin Jean pflegt Dustys eigene Facebook-Seite, auf der die Beutezüge mit Fotos dokumentiert werden.

Mittlerweile achten die Bewohner von Dustys Nachbarschaft sehr sorgfältig darauf, herumliegende Gegenstände vor Anbruch der Dunkelheit ins Haus zu räumen. Jean hat sein Halsband zudem mit einem Glöckchen versehen, um ihre Nachbarn beim Eintreffen des tierischen Diebes zu warnen. Der kleptomanische Kater muss sich daher derzeit mit Plastiksäcken und Müll als Beute begnügen.

Seine österreichischen Fans grüßt Dusty exklusiv via krone.at! "Dusty says 'Hi Austria!'", lässt seine Besitzerin ausrichten. Das dritte Storybild zeigt ihn vor dem heimischen Computer beim Lesen der krone.at-Story über ihn.

Jetzt Fan von Dusty auf Facebook werden und jeden Tag neue Bilder von seinen Beutezügen sehen! Was hat der "Klepto-Kater" letzte Nacht angeschleppt? Hier "Liken" und herausfinden!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).