Di, 21. November 2017

Fürstliches Cover

22.08.2011 17:10

Charlotte Casiraghi zeigt ihr Talent als Model in „Vogue“

Gleich mit ihrem ersten Mode-Fotoshooting ist Charlotte Casiraghi, Tochter der monegassischen Prinzessin Caroline, auf dem Cover der französischen "Vogue" (nächstes Bild) gelandet. Auf dem Titelblatt der am Montag erschienenen September-Ausgabe ist die 25-Jährige mit zerzaustem Haar und dunkel geschminkten Augen zu sehen.

Star-Fotograf Mario Testino, der schon die Verlobungsbilder von Prinz William und seiner Kate knipste, ist für die gelungenen Bilder verantwortlich. Für die Modestrecke ließ Charlotte sich in den verschiedensten Outfits inszenieren - vom unschuldigen Mädchen bis hin zum Rockstar und zur Femme fatale in langer Abendrobe. Nur eines wollte sie nicht: Als Karikatur einer Prinzessin zu posieren, sagte Casiraghi. "Das steht im Gegensatz zu dem, was ich bin."

Die Tochter von Caroline und dem 1990 verstorbenen italienischen Geschäftsmann Stefano Casiraghi steht zwar an Nummer vier der Erbfolge des monegassischen Fürstenhauses. Anders als ihre Mutter trägt sie aber nicht den Titel einer Prinzessin, wie die 25-Jährige deutlich machte. "Ich bin die Nichte eines Staatschefs, und als solche habe ich ein paar repräsentative Pflichten, aber nichts Verpflichtendes oder sehr Außergewöhnliches", sagte die Nichte von Monacos Fürst Albert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden