Sa, 16. Dezember 2017

Wiener-Linien-Aktion

22.08.2011 13:12

Snacks für Hunde mit Leine und Beißkorb

Hunderttausende Hunde sind jährlich mit ihren Besitzern in den Wiener Linien unterwegs. Laut Hausordnung müssen die Vierbeiner in öffentlichen Verkehrsmitteln mit Leine und Beißkorb geführt werden. Darauf machen die Wiener Linien mit Unterstützung von Pedigree jetzt verstärkt aufmerksam. Wer sich an die Regeln hält, wird belohnt.

Mitarbeiter der Wiener Linien halten derzeit nach Hundehaltern Ausschau, die ihre Vierbeiner beim Benutzen öffentlicher Verkehrsmittel vorschriftsmäßig angeleint und mit einem Beißkorb versehen haben. Vorbildliche Hundehalter erhalten ein kleines Dankeschön in Form von Hunde-Leckerlis. Geschäftsführer Günter Steinbauer: "Mit dieser Aktion wollen wir all jenen Danke sagen, die mit ihren Hunden vorbildlich in den Öffis unterwegs sind."

Wer die öffentlichen Verkehrsmittel mit Hund nutzen möchte, muss ihn mit Leine und Beißkorb sichern. Für kleine Vierbeiner oder jene, für die es keinen Beißkorb gibt (wie etwa den Mops), ist ein tiergerechter Transportbehälter nötig. Wichtig sind diese Regeln, damit etwa im Fall einer Notbremsung oder wenn jemand dem Hund unabsichtlich auf die Pfote tritt, dieser nicht aus Angst zuschnappt. Wer eine Jahreskarte besitzt, darf seinen Hund gratis mitnehmen, ansonsten muss man für Hunde einen Halbpreisfahrschein lösen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).