Sa, 26. Mai 2018

Rüstige Rentnerin

07.04.2005 13:59

77-jährige Oma ringt 25-jährigen Rüpel nieder

Damit hat ein 25-jähriger Deutscher wohl nicht gerechnet: Als der Jüngling am Montag in Freital bei Dresden bei Rot seelenruhig über eine Kreuzung spazierte, mockierte sich eine 22-Jährige, die brav auf Grün wartete. Der junge Mann warf daraufhin einen Rucksack nach der Oma, die ihn prompt zu Boden streckte.

Bei Rot über die Kreuzung zu gehen könnte man eigentlich als Kavaliersdelikt ansehen. Eine rüstige Rentnerin aus Dresden dürfte dazu jedoch eine ganz andere Meinung haben und ebenfalls Rot gesehen haben, als ein 25-Jähriger dieses Verbot missachtete.

Als sie ihn lautstark auf sein "Vergehen" aufmerksam machte, brannten auch dem Mann die Sicherungen durch und warf seinen Rucksack nach der alten Frau - die sich diese Unhöflichkeit nicht bieten ließ und den Fußgänger an den Haaren zu Boden riss.

Doch damit nicht genug: Die ältere Dame kniete sich auf den Rücken ihres Kontrahenten und hielt ihn in dieser Stellung fest. Und zwar so lange, bis die Polizei eintraf, die von einem Augenzeugen verständigt worden war...

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden