Mi, 21. Februar 2018

Sprintende Greise

06.04.2005 17:16

105-jähriger Chinese auf Weltrekord-Jagd

Ein 105 Jahre alter Chinese hat sich vorgenommen, den Sprint-Weltrekord für über Hundertjährige zu brechen. Passend: die Distanz, die zu laufen ist, beträgt hundert Meter.

Sein Name ist Guo Cairu, er kommt aus der Stadt Nanjing in der chinesischen Provinz Jiangsu und er ist der wahrscheinlich schnellste Sprinter in der Altersklasse über hundert Jahre. Der ehrenwerte Greis hat sich Meldungen der Zeitung "Dahe Daily" zufolge vorgenommen, noch vor dem Sommer einen neuen Weltrekord im Sprinten aufzustellen.

Gelegenheit zum Trainieren hat Herr Guo Cairu genug, denn er ist gerade erst als Fackelläufer für die demnächst beginnende zehnte Auflage der chinesischen "National Games" nominiert worden.

Rekordmarke: 30,86 Sekunden
Den gegenwärtigen Weltrekord in dieser Disziplin hält übrigens der Südafrikaner Philip Babinowitz. Der 101-Jährige schaffte die hundert Meter im Jahr 2004 in 30,86 Sekunden. Eine Marke, an der so mancher 50-Jährige scheitern würde...

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden