Do, 22. Februar 2018

Vuelta 2011

21.08.2011 19:50

Australier Sutton holt sich zweite Etappe im Sprint

Der Australier Christopher Sutton hat am Sonntag die zweite Etappe der Spanien-Radrundfahrt gewonnen. Der Sky-Profi setzte sich nach 174 Kilometern im Massenspurt vor dem Spanier Vicente Reynes sowie dem Deutschen Marcel Kittel durch. In der Gesamtwertung übernahm der Italiener Daniele Bennati vom Rennstall Leopard Trek das Rote Trikot des Führenden von seinem Teamkollegen Jakob Fuglsang aus Dänemark.

Auf der ansteigenden Zielgeraden der zweiten Etappe war von den Top-Sprintern nicht viel zu sehen. Vor der Sprintentscheidung hatte der Australier Adam Hansen vom Team Omega-Pharma-Lotto rund 30 Kilometer vor dem Ziel aus einer vierköpfigen Spitzengruppe heraus attackiert. Doch seine Solofahrt war nicht von Erfolg gekrönt, er wurde noch vom rasenden Feld eingeholt.

Der Tiroler Thomas Rohregger beendete das zweite Vuelta-Teilstück zeitgleich mit Sutton auf Platz 63 und ist damit weiter zeitgleich mit seinen Leopard-Teamkollegen Bennati, Fuglsang und Maxime Monfort aus Belgien Gesamtvierter. Zum Auftakt der 66. Vuelta hatte am Samstag der luxemburgische Radrennstall von Rohregger das Mannschaftszeitfahren gewonnen (siehe Infobox).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden