Di, 20. Februar 2018

Lustiger absitzen

05.04.2005 12:26

Bunte Mode soll Häftlinge glücklich machen

Nach zahlreichen Gefängnisrevolten versucht Japan nun die Stimmung unter den Häftlingen in seinen Haftanstalten zu verbessern. Farbige, neue Uniformen und bunt gestreifte Bettwäsche sollen die Gefangenen aufmuntern.

Die derzeitigen schwarz-weiß gestreiften Pyjamas und gelb-grüne Uniformen wurden von Psychologen als zu düster eingestuft – kein Wunder also, wenn die Insassen frustriert würden. Jetzt soll das Outfit durch minzgrüne und hellblaue Uniformen ersetzt werden, die ihnen eine positive Perspektive vermitteln soll. Das seit 50 Jahren immer gleiche orange-grün-gestreifte Bettzeug soll durch warme Farben – etwa Brauntöne – ersetzt werden, die einen guten Schlaf garantieren sollen. Die Farb-Psychologie ist nur eine von vielen Maßnahmen, die das Leben von rund 60.000 inhaftierten Japanern verbessern sollen.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden