Mo, 19. Februar 2018

Vuelta-Auftakt

20.08.2011 20:00

Rohregger-Team Leopard Trek siegt im Zeitfahren

Der luxemburgische Radrennstall Leopard Trek hat mit dem Österreicher Thomas Rohregger am Samstag das Mannschaftszeitfahren zum Auftakt der 66. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Das Team um Zeitfahrweltmeister Fabian Cancellara benötigte am Samstag auf dem 13,5 Kilometer langen Kurs in Benidorm 16:30 Minuten.

Erster Träger des Roten Trikots des Gesamtführenden ist der Däne Jakob Fuglsang, der als erster Fahrer der Leopard-Mannschaft die Ziellinie überquerte. Rohregger wird in der Gesamtwertung zeitgleich als Vierter geführt.

Auf den zweiten Rang fuhr Liquigas mit einem Rückstand von vier Sekunden. Dritter wurde der Rennstall HTC-Highroad. Matthias Brändle kam mit seinem Geox-Team mit 43 Sekunden Rückstand auf Platz 21. Für die HTC-Highroad-Mannschaft, die im vergangenen Jahr diese Disziplin bei der Spanien-Rundfahrt gewonnen hatte, war es das letzte Teamzeitfahren ihrer Geschichte. Nach Ende der Saison wird der Rennstall aufgelöst, da sich kein Sponsor gefunden hatte.

Die Vuelta wird am Sonntag mit der 2. Etappe fortgesetzt. Von La Nucia geht es nach Playas de Orihuela über 175,5 Kilometer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden