Fr, 15. Dezember 2017

"Daumen drücken"

18.08.2011 16:43

Prinzessin Victoria bedankt sich für Baby-Glückwünsche

Schwedens Kronprinzessin Victoria und ihr Mann Daniel haben sich am Donnerstag für die besten Wünsche zur Schwangerschaft bedankt. "Ich fühle mich gut, mal so, mal so - wie es sein sollte", sagte Victoria vor Journalisten auf die Frage nach ihrem Befinden. "Jetzt müssen wir die Daumen drücken." Auch dem künftigen Vater geht es gut. Es fühle sich toll an, sagte Prinz Daniel.

Von ihrem Dreimonatsbauch ließ die Prinzessin an diesem Tag beim Besuch des 39. Nordischen Juristentreffens in Stockholm neben ihrem stolz dreinblickenden Mann noch nicht viel sehen. Dafür zeigte sie in ihrem locker sitzenden lilafarbenen Minikleid umso mehr ihrer durchtrainierten, gebräunten Beine (nächstes Bild).

Am Mittwoch hatte der Palast bekannt gegeben, dass das Paar das erste Kind im kommenden März erwartet. Victoria und Daniel sind seit Juni 2010 verheiratet. Das Baby steht in der Thronfolge hinter Kronprinzessin Victoria.

König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia haben sich bisher noch nicht offiziell zu der Nachricht geäußert. Norwegens König Harald V., Victorias Patenonkel, sagte laut der norwegischen Tageszeitung "VG", die Botschaft sei "fantastisch". Daniels Mutter sagte der Zeitung "Expressen", die Familie sei sehr glücklich über die Ankündigung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden