Sa, 18. November 2017

Natur-pur-Pakt

18.08.2011 13:18

Weisz, Thompson und Winslet gegen Schönheits-Ops

Kate Winslet ist berühmt für ihre natürliche Schönheit. Die Schauspielerin hält weder etwas vom Hollywood-Magerwahn noch von Botox-Injektionen oder chirurgischen Eingriffen, um die ewige Jugend zu pachten. Gemeinsam mit ihren nicht minder attraktiven Kolleginnen Rachel Weisz und Emma Thompson hat sie jetzt sogar einen "Natur-pur-Pakt" geschlossen.

Gegenüber der britischen Zeitung "The Telegraph" hat die 35-jährige Oscar-Preisträgerin Kate Winslet erklärt, dass sie und ihre britischen Kolleginnen Emma Thompson und Rachel Weisz die "British Anti-Cosmetic Surgery League" bilden würden. Also die "Britische Anti-Kosmetische-Operationen-Liga", mit einem Ziel: sich niemals unters Messer legen.

"Ich werde dem nie nachgeben", schwört die Schauspielerin. "Es widerspricht meinen Moralvorstellungen und allem, was mir meine Eltern in ihrer Erziehung mitgegeben haben, und einfach allem, was ich als natürliche Schönheit ansehe." Als Schauspielerin liege es ihr auch besonders am Herzen, den Ausdruck ihres Gesichts nicht einzufrieren, so Winslet.

Die 52-jährige Emma Thompson ist ganz derselben Meinung. "Ich lass' nicht an mir rumbasteln", sagt sie und kritisiert: "Wir sind mittendrin in diesem grauenvollen Jugendwahn, wo jeder mit 60 wie 30 aussehen muss." Rachel Weisz, 41 und frisch verheiratet, lässt sich ebenfalls nicht von Beautyzwängen einschüchtern. Für sie sind "zu perfekte Menschen weder sexy noch besonders schön". Ihr Ehemann Daniel Craig dürfte diese Meinung teilen, so verliebt wie er sie immer ansieht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden