Mi, 23. Mai 2018

Sonne, Sonne, Sonne

17.08.2011 12:41

Hitzewelle am Wochenende bringt uns ins Schwitzen

Jetzt wird es also doch noch heiß: Einzig die kürzer werdenden Tage trüben die Aussichten, die jetzige Schönwetterfront bleibt uns aber bis auf wenige Ausnahmen noch gut eine Woche erhalten. Die Besucher des Frequency-Festivals in St. Pölten dürfen sich - bis auf eine kleine Ausnahme - auf perfektes Open-Air-Wetter freuen, so die Experten von der Hohen Warte in Wien.

Nach dem Aufschwung zur Mitte der laufenden Woche hin bleibt der Wettertrend stabil, aufsteigend bis zum Ende der Woche. Ein Subtropenhoch schickt einen markanten Ausläufer bis nach Mitteleuropa. Damit beginnt eine rund einwöchige, spätsommerliche Hitzeperiode, unterbrochen nur durch eine Gewitterstörung von Freitag auf Samstag.

Der Donnerstag wird sehr sonnig, vereinzelt können Wärmegewitter auftreten. Während es in der Früh mit 13 bis 18 Grad frisch wird, liegen die Tageshöchstwerte zwischen 27 und 33 Grad. Der Wind kommt schwach aus Ost bis Süd. Auch am Freitag ist mit Höchstwerten zwischen 27 und 33 Grad zu rechnen. Während zunächst noch überall die Sonne scheinen sollte, tauchen zum Nachmittag und Abend hin gebietsweise Schauer und Gewitter auf.

Das Wochenende präsentiert sich größtenteils mild und sonnig, Samstag kommt es im Süden und inneralpin bei leichter Bewölkung zu einzelnen Regenschauern, im übrigen Österreich kommt am Vormittag die Sonne hervor (Frühtemperaturen 15 bis 20, Tageshöchsttemperaturen 23 bis 29 Grad, mit den Spitzenwerten im Westen). Der Sonntag beginnt in den Niederungen mit Dunst- und Nebelfeldern, tagsüber kommt dann die Sonne heraus, über dem Flachland ist mit wolkenlosem Himmel zu rechnen. Die Temperaturen erreichen 24 bis 32 Grad.

Am Montag kündigt sich der Höhepunkt der spätsommerlichen Hitzewelle an. Kaum eine Wolke zeigt sich am Himmel, die Sonne scheint somit nahezu ohne Unterbrechung. Am Alpenostrand kommt mäßiger bis lebhafter Südostwind auf. Die Frühtemperaturen bewegen sich zwischen zwölf und 20, die Tageshöchsttemperaturen zwischen 25 und 33 Grad.

Tolles Festival-Wetter in St. Pölten
Für das Frequency-Festival am Wochenende werden großteils Sonnenschein und Tageshöchsttemperaturen um die 30 Grad vorausgesagt, einzig die Nacht auf Samstag verläuft wechselnd bewölkt mit einzelnen kurzen Regenschauern. Das Festival beginnt sonnig mit bis zu 30 Grad, mit schwachem Wind aus Nordost und Südost. Bis Mitternacht sinken die Temperaturen auf 22 Grad, bis in der Früh auf rund 18 Grad ab.

Am Freitag erreichen die Temperaturen bis zu 31 Grad, am Nachmittag bilden sich vermehrt Quellwolken, in der Nacht ist mit Regenschauern und Temperaturen um die 18 Grad zu rechnen. Am Samstag wird es wieder trocken und mit 26 Grad angenehm mild. Der Sonntag bringt strahlend blauen Himmel und schwachen Wind aus Nordost bis Südost.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden