So, 19. November 2017

Endlich geschieden

17.08.2011 09:56

John Mellencamp frei für seine neue Liebe Meg Ryan

Der US-Rockmusiker John Mellencamp und seine langjährige Frau Elaine Irwin sind geschieden. Damit ist der 59-Jährige endlich frei für seine neue Liebe Meg Ryan.

Mit seiner Exfrau Elaine teilt sich der Musiker das Sorgerecht für die beiden Söhne, den 16-jährigen Hud und den 17-jährigen Speck, wie US-Medien berichten. Mellencamp zahlt Unterhalt für die Söhne in ungenannter Höhe. Die Scheidung sei am Freitag vergangener Woche vor einem Gericht in Nashville in Mellencamps Heimatstaat Indiana vollzogen worden, heißt es.

Das Vermögen des Paars werde entsprechend einem Ehevertrag aufgeteilt, den beide kurz vor ihrer Hochzeit im September 1992 unterzeichnet hatten. Die weiteren Einzelheiten der Scheidung seien vertraulich. Mellencamp wurde mit Titeln wie "Jack & Diane" und "Hurts So Good" bekannt.

Seit Jänner 2011 ist er mit der US-Schauspielerin Meg Ryan liiert. Einige US-Medien spekulieren bereits seit Juli, dass die 49-Jährige plane, mit Mellencamp vor den Traualtar zu treten. Für Mellencamp wäre es die vierte Ehe, für Ryan die zweite. Die blonde Schauspielerin war bis 2001 zehn Jahre lang mit dem Schauspieler Dennis Quaid verheiratet, mit dem sie den 19-jährige Sohn Jack Henry hat. Seit 2006 ist Ryan zudem Adoptivmama der kleinen Chinesin Daisy True.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden