Sa, 25. November 2017

Sportliches Model

21.08.2011 13:36

Bar Refaeli: Nur keine Müdigkeit vorschützen!

Bar Refaeli ist das wohl begehrteste Swimwear-Model der Welt. Ob für "Victoria's Secret" oder wie hier für "Agua Bendita" - keine zeigt so sexy Kurven in Bikinis und Badeanzügen wie die Ex-Flamme von Hollywoodbeau Leonardo DiCaprio.

Bei all dieser Perfektion beruhigend ist aber eines: Ihre Traummaße von 89 - 60 - 89 sind auch bei der gebürtigen Israelin nicht von Gott allein gegeben, sondern hart erarbeitet.

"Nein, ich gehöre nicht zu den paar Glücklichen", so die 26-Jährige in einem Interview mit dem Magazin "InStyle". "Ich muss definitiv auf meine Ernährung achten. Aber das tue ich nicht ausschließlich aus Gewichts-, sondern auch aus Gesundheitsgründen", sagt die Schöne. Denn, wenn man sich "gesund ernährt, fühlt man sich besser und sieht auch entsprechend aus". Sie habe jedoch eine Schwäche für Pommes. "Wenn die auf dem Tisch stehen, greife ich zu." Der Trick dabei sei, nicht alle aufzuessen.

Das Model erkämpft sich ihren Traumkörper zudem mit Seilspringen und Mattentraining im Fitnessstudio, wie sie via Twitterfoto gestanden hat. Sie trainiert, bis die Muskeln brennen. Außerdem läuft, reitet und radelt die Beauty, um sich fit zu halten. Auch der Kampfsport Krav Manga steht auf ihrem Programm, weshalb mit ihr vermutlich nicht gut Kirschen ist.

Worauf sie außerdem schwört, ist der Trick, vor einem Fotoshooting heißes Zitronenwasser zu trinken. Das macht den Bauch schön flach.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden