Sa, 18. November 2017

Bitte warten!

15.08.2011 15:47

Wie du Wartezeiten sinnvoll für dich nutzt

Egal für welche Art der Anreise in den Urlaub du dich entscheidest: Überall sind zusätzliche zeitliche Reserven einzuplanen. Und damit hast du Wartezeiten zu überbrücken – die sich teilweise ziemlich in die Länge ziehen können. Doch Wartezeiten können auch angenehm und sinnvoll verbracht werden.

Tipp 1 – Einfach abschalten
Schau dich um ein nettes Café um und such dir ein lauschiges Plätzchen. Und dann verwöhne dich ein bisschen: Kaffee, heiße Schokolade oder etwas zu essen – genieße es einfach, dass du nun ein bisschen Zeit hast, um dich zu entspannen, Zeitung oder Reiseführer zu lesen, Musik zu hören und alles zu beobachten. Denn das ist ein Luxus, den du im normalen Alltag nur äußerst selten genießen kannst.

Tipp 2 – Beobachten
Speziell wenn du mit Kindern unterwegs bist, kannst du die Zeit gut nützen, um das Treiben auf einem Flughafen oder Bahnhof etwas näher zu erkunden. Viele Flughäfen haben eine Lounge, von der aus man die ankommenden und abfliegenden Flugzeuge beobachten kann. Und am Bahnhof kann man auf den Plattformen etwas spazieren gehen und Züge beobachten. Für deine Kids wird die Zeit wie im Flug vergehen, weil sich ständig etwas tut. Und die Wartezeit wird zu einer lehrreichen Pause, wenn du deinem Kind alles erklärst.

Tipp 3 - Spiele mitnehmen
Nicht nur für Kinder: Kartenspiele, Memory, Ratespiele – all das kann euch die Wartezeit zusätzlich verkürzen. Aber gerade wenn du mit Kindern unterwegs bist, sollte immer auch etwas Zeichenpapier und Stifte im Handgepäck sein.

Tipp 4 – Einkaufsbummel
Speziell im Duty-Free-Bereich eines Flughafens lassen sich oft echte Schnäppchen machen. Begib dich einfach einmal ganz entspannt auf die Suche und erkunde das Shopping-Angebot. Und vielleicht findest du das eine oder andere Ding, das du schon immer gesucht hast. Auch sehr ergiebig: Büchershops, die du nicht nur am Flughafen, sondern auch auf größeren Bahnhöfen findest. Hier bekommst du oft Bestseller zum Schnäppchenpreis und kannst dir damit die Wartezeit gut überbrücken.

Tipp 5 – Wellness & Kultur
Gerade bei längeren Zwischenaufenthalten ist es oft angenehm, nicht die gesamte Zeit am Flughafen oder Bahnhof zu verbringen. Speziell in der Nähe vieler Flughäfen gibt es bereits Wellness-Einrichtungen bei Hotels, die auch Tagesgästen zur Verfügung stehen. Aber auch für Kulturinteressierte bieten sich einige Optionen an: Vom Bahnhof oder Flughafen aus kannst du Kurzbesuche und Spaziergänge in der jeweiligen Stadt unternehmen. Viele Bahnhöfe und Flughäfen haben Gepäcksaufbewahrungsmöglichkeiten, damit du dich wirklich ganz unbeschwert auf Erkundungstour begeben kannst. So kannst du dich voll und ganz entspannen und hast die Zeit gut genutzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden