Mo, 21. Mai 2018

Tierische Einsätze

07.08.2011 15:56

Stmk: Lama und Äskulapnatter aus Notlagen gerettet

Zu eher ungewöhnlichen Hilfeleistungen sind die Blaulicht-Einsatzkräfte in den vergangenen Tagen in der Steiermark gerufen worden: In Graz musste ein in einem Bachbett festsitzendes Lama und in Schwanberg eine in einem Fensterspalt stecken gebliebene Äskulapnatter geborgen werden. Beide Einsätze verliefen nach Angaben von Polizei und Feuerwehr erfolgreich.

Bereits am Freitagabend war die Grazer Berufsfeuerwehr an den Stadtrand nach Andritz gerufen worden: Ein Lama war von wildernden Hunden gehetzt worden und in einem engen Bachbett stecken geblieben. Dort dürfte es schon zwei Tage ausgeharrt haben, ehe es vom Besitzer gefunden wurde. Doch dieser konnte das entkräftete und dehydrierte Tier aufgrund der Steilheit des Geländes nicht selbst bergen, weshalb er um Hilfe bat.

Zehn Angehörige der Berufsfeuerwehr rückten daher aus und mit vereinten Kräften konnte das 180 Kilogramm schwere Lama schließlich mittels Gurten und Seilen aus seiner misslichen Lage befreit werden. Als das Tier nach zweistündiger Rettungsaktion wieder festen Boden unter den Hufen hatte, konnte es aufstehen und selbst in den Stall traben, berichtete die Feuerwehr.

Äskulapnatter bei "Einbruchsversuch" stecken geblieben
Eine weitere Tierrettung der besonderen Art stand am Samstag für eine Streife der Polizei im Bezirk Deutschlandsberg am Plan: Eine 82-jährige Frau aus Schwanberg hatte angerufen, dass eine Schlange durch ein Fenster in ihre Wohnung einzudringen versuche. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine 60 Zentimeter lange Äskulapnatter, die im Fensterspalt stecken geblieben war. Die Beamten bargen das Reptil und brachten es in einem Papiersackerl zu einem nahen Fließgewässer, wo sie es wieder aussetzten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sieg gegen die Schweiz
Schweden erobert WM-Titel im Penaltyschießen
Eishockey
Serie A
Inter holt letztes Champions-League-Ticket
Fußball International
Primera Division
Barcelona besiegt Sociedad bei Iniesta-Abschied
Fußball International
Nachwuchs-Fußball
Niederlande holt U17-EM-Titel im Elfmeterschießen
Fußball International
Innenverteidiger
Maresic verlängert bis 2020 bei Sturm Graz
Fußball National
Spieler der Saison
Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht
Fußball National
Achter Masters-Triumph
Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins
Tennis

Für den Newsletter anmelden