Mo, 28. Mai 2018

Dreifacher Vater tot

06.08.2011 17:23

Steirer (42) beim Karibik-Urlaub auf Barbados ermordet

Schockierende Bluttat auf der Karibikinsel Barbados: Der Steirer Gerhart S. und sein dort lebender Schwiegervater (79) wurden in Salters von zwei maskierten Räubern niedergeschossen und getötet – in Anwesenheit der vierköpfigen Familie des 42-Jährigen. Drei Verdächtige wurden verhaftet.

Ein traumhafter Urlaub in der Wahlheimat des Schwiegervaters hätte es werden sollen – doch es endete in einer erschütternden Tragödie. Gemeinsam mit seinen drei Kindern, der Gattin und deren ausgewandertem Vater saß Gerhart S. gemütlich im Bungalow im Stadtviertel Salters, als es an der Tür klopfte. Das erschütternde Drama nahm seinen Lauf.

Hilfe für Schwiegervater wurde zum Verhängnis
Ohne Böses zu ahnen, öffnete der 79-jährige Hausherr. Plötzlich fielen mehrere Schüsse, Arthur Ch. sackte zu Boden. Sofort eilte Schwiegersohn Gerhart S. zu Hilfe – ein folgenschwerer Fehler. Denn zwei maskierte Männer feuerten sofort auch auf den zuletzt in Niederösterreich wohnhaften gebürtigen Steirer. Dann flüchteten die Kriminellen.

Die geschockte Ehefrau des 42-Jährigen – sie und die drei Kinder mussten den Anschlag miterleben – alarmierte sofort sämtliche Einsatzkräfte. Doch für ihren Vater Arthur Ch. kam jede Hilfe zu spät, er starb noch am Tatort. Schwiegersohn Gerhart S. wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen zwar noch ins Spital gebracht, doch auch der dreifache Familienvater konnte nicht mehr gerettet werden: Er starb Minuten nach der Einlieferung.

Drei Verdächtige festgenommen
Während die Familie und das Viertel unter Schock stehen, sollen die Ermittler am Samstag bereits drei Verdächtige verhaftet haben. Erschütterndes Detail: Angeblich soll der Tragödie eine Verwechslung zu Grunde liegen – eigentlich sei der Bruder von Arthur Ch. im Visier der Täter gewesen. Der reiche Unternehmer wohnt im Nachbarhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden