Fr, 23. Februar 2018

Bundesliga-Auftakt

05.08.2011 23:02

Meister Dortmund besiegt den HSV mit 3:1

Der deutsche Meister Borussia Dortmund hat gleich zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison seine Stärke demonstriert. Im Eröffnungsspiel bezwang das Team von Trainer Jürgen Klopp am Freitagabend den Hamburger SV mit 3:1. Vor 80.720 Zuschauern in der ausverkauften Arena waren Tore von Kevin Großkreutz (17., 48.) und des überragenden Mario Götze (30.) Ausdruck der Dortmunder Überlegenheit.

82 Tage nach der Meisterfeier brauchten die Dortmunder gegen den HSV nur eine kurze Anlaufzeit, um zum erfolgreichen Hochgeschwindigkeitsfußball der vergangenen Saison zurückzufinden. Vor den Augen von Bundestrainer Joachim Löw präsentierte sich der 19-jährige Götze, über den praktisch alle gefährlichen Angriffsaktionen liefen, als agilster Akteur. Mit dem 2:0 gelang dem Jungstar auch ein wahres Traumtor.

Der HSV mühte sich nach Kräften, kam aber über weite Strecken nicht über die Rolle eines Sparringspartners hinaus. Großkreutz bugsierte nach Zuspiel von Götze den Ball via Innenpfosten ins Netz, vor dem 2:0 bediente Robert Lewandowski Torschütze Götze mit einem Fersen-Trick. Der schwarz-gelbe Fußball-Zauber ging unmittelbar nach der Pause weiter. Erst nach dem zweiten Tor von Großkreutz schalteten die Borussen einen Gang zurück. Der eingewechselte Robert Tesche (79.) sorgte für den HSV-Ehrentreffer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden