Mo, 20. November 2017

„MeeGo“ an Bord

05.08.2011 12:28

Asus stellt dünnstes und leichtestes Netbook vor

Der taiwanesische Computerhersteller und Netbook-Pionier Asus hat mit dem "Eee PC X101" das nach eigenen Angaben dünnste und leichteste Netbook der Welt vorgestellt. Eine weitere Besonderheit: Der 17,6 Millimeter dünne und 920 Gramm leichte 10,1-Zöller mit mattem Display basiert auf Intels Betriebssystem MeeGo.

Das auf Linux aufbauende und somit offene Betriebssystem soll es dem Nutzer laut Asus ermöglichen, besonders schnell und einfach die Verbindungen zu seinen Lieblingsseiten und sozialen Netzwerken im Internet aufzubauen. Gängige Unterhaltungs- und Social-Networking-Anwendungen wie Facebook- oder Twitter-Apps sowie ein Instant-Messaging-Client sind vorinstalliert und lassen sich über einen einfachen Klick aufrufen. Für Videochats ist eine 0,3-Megapixel-Webcam integriert.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein acht Gigabyte großer SSD-Speicher, ein Gigabyte RAM sowie ein stromsparender Atom-Prozessor (N435) von Intel. Schnelles n-WLAN, zwei USB-Slots sowie ein Kartenleser sind ebenfalls mit an Bord. Die Akkulaufzeit des "Eee PC X101" beträgt dem Hersteller nach bis zu vier Stunden und fällt damit etwas dürftig aus.

Sehen lassen kann sich dafür der Preis: Für rund 170 Euro soll das Netbook ab Mitte August in den Farben Weiß, Schwarz, Rot und Braun erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden