Sa, 26. Mai 2018

"Body and Soul"

14.09.2011 10:21

Video: Winehouse singt Duett mit Tony Bennett

Gute Nachrichten für Fans von Amy Winehouse: Mit dem Song "Body and Soul", einem Duett der Soul-Diva mit der 85-jährigen US-Jazz-Legende Tony Bennett, ist am Mittwoch die letzte Studio-Aufnahme der im Juli verstorbenen Sängerin erschienen. Sie ist als Download-Single erhältlich, deren Reinerlös an die "Amy Winehouse Foundation" geht. Zeitgleich hat die Plattenfirma auch ein Video zum Song veröffentlicht.

Winehouse, die am Veröffentlichungstag der Single 28 Jahre alt geworden wäre, und Bennett hatten im März zusammen in den berühmten Londoner Abbey Road Studios Aufnahmen gemacht, darunter war auch die Jazz-Ballade "Body and Soul", die auch schon Ella Fitzgerald, Billie Holiday und Frank Sinatra aufgenommen haben.

Bennett: "Sie war einfach großartig"
"Wir hatten eine wunderschöne Zeit zusammen im Studio und ich weiß, dass Amy mit den Aufnahmen sehr zufrieden war", erinnerte sich Bennett laut Aussendung seiner Plattenfirma. "Sie war einfach großartig und die Aufnahmen fangen die Essenz ihrer einzigartigen Kunst auf perfekte Art und Weise ein. Sie war mit einem wirklich seltenen Talent gesegnet."

Das komplette Album von Bennett, "Duets II", auf dem sich auch Duette mit Natalie Cole, Sheryl Crow, Lady Gaga, Norah Jones, Michael Bublé, Mariah Carey, Willie Nelson und Andrea Bocelli befinden, erscheint am Freitag. Das Album ist der Follow-up zur Platte "Tony Bennett Duets: An American Classic", die 2006 erschien und mit drei Grammys ausgezeichnet wurde.

Einnahmen gehen an "Winehouse Foundation"
Die "Amy Winehouse Foundation" werde sich um Kinder und junge Menschen kümmern, die unter Krankheiten leiden oder aus schwierigen Verhältnissen stammen, sagte Amys Vater Mitch Winehouse, der die Organisation gegründet hat.

Man werde Geld an Projekte und Organisationen in Großbritannien und in anderen Ländern vergeben. Darunter sollen auch solche sein, die suchtkranken Kindern und jungen Menschen helfen, hieß es.

Die unter Alkohol- und Drogenproblemen leidende Winehouse war im Juli tot in ihrer Wohnung in London gefunden worden. Die Todesursache wird derzeit noch ermittelt. Untersuchungen hatten ergeben, dass sie keine illegale Drogen im Körper hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Naht der Abschied?
Ronaldo rätselhaft: „Es war sehr schön bei Real!“
Fußball International
Nach Reals CL-Triumph
Zidane jubelt: „Das ist ein historischer Moment!“
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Jetzt wackelt sogar die WM
Fußball International
Unglücksrabe
Karius bittet unter Tränen um Entschuldigung
Fußball International
„Sargnagel“ Karius
Liverpool-Goalie schenkt Real Madrid den CL-Titel!
Fußball International
Irres CL-Finale
Jahrhundert-Tor im Schatten zweier Mega-Patzer
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International

Für den Newsletter anmelden