Sa, 24. Februar 2018

Muskel gezerrt

04.08.2011 10:14

Jürgen Melzer gibt in Washington verletzt auf

Jürgen Melzer ist in der Nacht auf Donnerstag bei seinem Start in die Hartplatzsaison von einer Verletzung gestoppt worden. Die Nummer 18 der Welt musste bei seinem ersten Antreten beim mit umgerechnet 815.385 Euro dotierten ATP-500-Turnier in Washington in der zweiten Runde gegen den US-Amerikaner Donald Young beim Stand von 7:6(6), 4:6, 1:3 aufgeben.

Grund dafür ist laut Melzer eine vorerst nicht lokalisierte Muskelzerrung, die er sich am Dienstag im Doppel zugezogen hatte. Das ist nicht der Start in die Hartplatzsaison, den ich mir erhofft hatte", meinte der 30-jährige Niederösterreicher.

Melzer lag gegen den Weltranglisten-128. schnell 2:5 zurück, ehe er Satz eins im Tiebreak für sich entscheiden konnte. Nachdem er den zweiten Satz verlor und seinen Aufschlag in der Entscheidung früh abgeben musste, beendete er das Match durch Aufgabe.

Paszek kampflos weiter
Beim WTA-Turnier in Carlsbad profitierte hingegen Tamira Paszek von einer Verletzung ihrer Gegnerin: Österreichs Nummer eins musste in Kalifornien gar nicht erst auf den Platz. Ihre als Nummer elf gesetzte Gegnerin, die Russin Maria Kirilenko, konnte wegen einer Hüftverletzung nicht antreten, Paszek steht somit kampflos im Achtelfinale. "Es tut mir leid für Maria, ich hoffe, sie erholt sich schnell", sagte Paszek.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden