Mi, 21. Februar 2018

Achtung Virus

09.01.2003 16:43

Mailwurm überflutet das Web

Ein neuer Mail-Virus verbreitet sich wie ein Lauffeuer im Internet. Der Wurm „Yaha“ verbreitet sich selbst von infizierten Rechnern aus per E-Mail und wird nicht von allen Virenscannern entdeckt!
Im Juni wurde der Mail-Wurm "Yaha" zum erstenMal entdeckt. Jetzt verbreitet sich eine neue Variante Yaha.Kübers Internet. Der Virus versucht Antiviren-Software auszuhebelnund wird automatisch vor dem Start jeder .exe-Datei ausgeführt.Yaha.K verwendet so genannte "malformed Attachments". Viele Virenprogrammeerkennen diese RFC-konformen Dateianhänge einfach nicht,doch Outlook und Outlook-Express öffnen und führen dieDateien problemlos aus und stecken damit den Computer an. DieAntiviren-Hersteller empfehlen Anwendern dringend, ihre Virensignaturenzu aktualisieren, da die neue Variante nicht unbedingt von altenSignaturdateien erkannt wird. W32/Yaha.K kommt als E-Mail-Attachementund dort in Form einer EXE- oder SCR-Datei. Öffne daher aufkeinen Fall Dateianhänge, von denen du nicht genau weißt,was sich dahinter verbirgt.
Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden