Di, 12. Dezember 2017

Bisschen heile Welt

31.07.2011 22:06

Arnie feierte 64. mit Radtour, Essen und eigenem Museum

Eine Radtour am Strand, ein Ständchen von Paparazzi und ein eigenes Museum: Nach einem von Skandalen geprägten Lebensjahr hat Arnold Schwarzenegger seinen 64. Geburtstag am Samstag in Heile-Welt-Atmosphäre gefeiert.

Bei der Eröffnung des weltweit ersten Schwarzenegger-Museums in seinem Geburtshaus in Österreich war der Bald-wieder-Schauspieler und Ex-Politiker zwar nicht dabei, dennoch feierten dort am Wochenende mehr als 1.000 Menschen die "Steirische Eiche".

Bei der sogenannten Vor-Eröffnung des Arnold-Schwarzenegger-Museum in Thal bei Graz am Samstagvormittag hatten sich vor allem Gemeindebewohner eingefunden, die mit Gutschein gratis einen Blick auf die Sammlung werfen durften: Auf rund 200 Quadratmetern wurde Schwarzeneggers Geburtshaus wieder in den Zustand rückgebaut, in dem es in der Mitte des vorigen Jahrhunderts war (mehr dazu siehe Infobox).

Schwarzenegger selbst unternahm eine Radtour im kalifornischen Venice Beach und wurde später mit Sohn Patrick (17) beim Mittagessen in seinem Stamm-Restaurant fotografiert. Paparazzi empfingen den gebürtigen Österreicher mit einem "Happy Birthday"-Ständchen. Der Ex-Gouverneur von Kalifornien bedankte sich mit Applaus.

Der frühere Action-Star hat ein bewegtes Jahr hinter sich. Nach dem Ende seiner Amtszeit als Gouverneur im Jänner gab Schwarzenegger zu, ein Kind mit einer langjährigen Haushälterin der Familie gezeugt zu haben. Der Sohn ist 13 Jahre alt. Ehefrau Maria Shriver, mit der Schwarzenegger vier Kinder hat, reichte nach 25 Jahren Ehe die Scheidung ein.

Bild: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden